Mona Harry

Poetry Slammerin, Autorin & Bühnenpoetin


Die Kunst- und Philosophiestudentin Mona Harry ist seit Ende 2011 auf Poetry-Slam-Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum aktiv. Sie veranstaltet und moderiert den monatlich stattfindenden „Slam the Pony“ Poetry Slam sowie die Veranstaltungsreihe „Kunst gegen Bares“ in Hamburg. Als Moderatorin leitet sie auch bei diversen Einzelveranstaltungen durch den Abend. 2014 erreichte sie das Halbfinale der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. 2015 stand sie im Finale.

Seit 2015 ist sie feste Stammautorin der Kieler Lesebühne „Lesus Christus“. 2013 erzielte sie den zweiten Platz bei den Landesmeisterschaften Schleswig-Holstein. Mehrmalig war sie Vertreterin der Hansestadt beim „Poetry Slam Städtebattle Hamburg vs. Berlin“ und gewann 2015 den „Buchmesse-Slam“ im Schauspielhaus Leipzig.

Mona Harry gilt als eine der erfolgreichsten Slam-Poetinnen Deutschlands. Videos ihres Textes „Liebesgedicht an den Norden“ entwickelten sich viral zu einem Internet-Hit mit über 300.000 Aufrufen innerhalb von 2 Wochen. Ihre klangvoll rhythmischen, bildhaften Texte sind modern, zugänglich und immer mit einer Portion Humor und Augenzwinkern geschrieben.